Essbare Pflanzen, Pflanzliche Notnahrung: Dirty Dozen - Wegeriche

Wegeriche sind deutlich an ihrer meist rund 25-30 Zentimeter großen Blattrosette zu erkennen. Die Blätter sind eiförmig oder linealisch. Eine Besonderheit dieser Pflanze ist, dass sie scheinbar parallele Blattnerven ausbildet, was bei Zweikeimblättrigen nur selten vorkommt. Typisch sind die hoch über die Rosette wachsenden, kolbenartigen Blütenköpfchen, an denen oft herausstehende Staubgefäße zu finden sind. Sie erkennen an den Wegerichen keine deutlich ausgeprägte Krone. Nach dem Verblühen finden sich hier zahlreiche, nahrhafte Kapselfrüchte. Manchmal ist die gesamte Pflanze stark behaart.