Tel +49 (0) 721 911 93 78 | Mob +49 (0) 176 9anzeigen012 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Standorte

Wir suchen ständig freie Seminarleiter und Partnerschulen.

Wir legen großen Wert darauf, dass die daran interessierten Kursleiter entweder Hauptberuflich in der Outdoorfortbildung tätig sind, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. ein abgeschlossenes Studium im Bereich "Medizin", "Biologie", "Archäologie", "Sportmedizin" etc. besitzen.

Grundlage für die Zusammenarbeit sind ein eigenes Kursgelände sowie ein ausgearbeitetes Kurskonzept und Leistungsprofil.

Speziell suchen wir im Raum Hamburg und Berlin sowie in den Bundesländern Sachsen und Brandenburg Kursleiter und Partnerschulen, die Erfahrung in experimenteller Archäologie (Flintknapping, Lederverarbeitung), Expeditionsleitung bzw. Extremreiseerfahrung oder Botanik (sehr gutes Wissen in Taxonomie, Pflanzen Mitteleuropas) haben.

Außerdem suchen wir trekking- und reiseerfahrene Seminarleiter für Veranstaltungen in Griechenland im Zeitraum Februar 2015 und Februar 2016.

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab sondern senden Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Vivalranger.com Code of Conduct

Alle Kurs- und Seminarleiter von Vivalranger.com haben sich verpflichtend dazu bereit erklärt Folgendes als Ausbildungsgrundlage zu beachten:

 

  • Wir sehen uns als Survival- und Outdoorschule, die Survivaltraining, Bushcraftkurse, Umweltkurse, Naturkurse und Fachkurse anbietet.
  • Wir lehren, mit möglichst wenig Aurüstung mit der Natur zu leben – nicht mit möglichst viel Ausrüstung gegen die Natur zu kämpfen.
  • Wir lehren das Outdoor-, Bushcraftsurvival und Bushcraft auf Basis möglichst geringer eingebrachter Ausrüstung.
  • Die Kursinhalte sind auf Basis jahrelanger Expeditions- Extremreise- und Trainingserfahrung zusammengestellt und deshalb dem Realismus oder der angewandten Praxis zugewandt. Wir lehren kein angelesenes Wissen.
  • Bei uns gibt es kein „Schleifen“ und keinen „Drill“. Wir sehen Zwang nicht als geeignetes Mittel, Menschen für die Natur zu begeistern.

Kurse und Fortbildungen

Unsere Kursschulen Wenn Sie für sich passende Seminare und Kursangebote suchen, werden Sie heute Schwierigkeiten haben, seriöse Ausbildungsprogramme von Hobbyschulen zu unterscheiden.
Jeder ambitionierte Hobby-Wanderer, Ex-Soldat oder ehemalige Pfadfinder bietet heute »Survivalkurse« an, deren Konzeption und inhaltliche Aufbereitung bestenfalls noch dürftig ist.
In Ermangelung von Erfahrung sowie wichtiger „Hard-“ und „Softskills“ werden ganze Kurstage damit gefüllt sich gegenseitig Waffen an den Kopf zu halten, sich gegenseitig zu fesseln, Feuer mit Autobatterie und Stahlwolle zu entzünden, nach im Internet oder aus Büchern abgeschautem Wissen unrealistische Fallen zu bauen oder auf „Gut Glück“ einige Pflanzen zu sammeln.

Bushcraft- und Survivalkurse sind nicht nur eine Möglichkeit einige vergnügliche Tage in der Natur zu verbringen. Die vermittelten Inhalte sollen es Ihnen ermöglichen, selbstständig weiter zu lernen, um Ihnen eine möglichst gute Vorbereitung für eigene Bushcraft- und Outdoorprojekte, Extremreisen oder Expeditionen zu geben.
Die Fähigkeit zu überleben hängt nicht von Taschenspielertricks ab, sondern von Erfahrung, Fachwissen und Erprobung in der Praxis.

Die VIVALRANGER™ Kursschulen bilden seit über 10 Jahren aus – eine Expertise und Erfahrung, die nicht in einem Jahr Vorarbeit angeeignet werden kann.

Unsere Ausbildungszyklen sind zugeschnitten auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Waldläufern, Jägern, Wanderern, Extremreisenden oder Menschen, die sich in Notfällen schnell und korrekt verhalten müssen.
Unser Ziel ist es, mit Survival und Bushcraft auch Werte und Fähigkeiten zu vermitteln, die das gewachsene Kulturgut von indigenen Gesellschaft gewesen sind. Jene archaischen Techniken benötigen ein Minimum an Ausrüstung – sie entsprechen hiermit der Situation in Notfällen:
Wie verpflegen Sie sich in Regionen, in denen es keine Nahrungsmittel gibt und  die Wasserversorgung ausgefallen ist?
Wie überdauern Sie im Notfall auf einer Reise, wenn Sie erkranken, die Navigation ausgefallen ist, oder das Fahrzeug liegen bleibt?
Wie befriedigen Sie unterwegs oder im Notfall ihre täglichen Bedürfnisse an Sicherheit, Unterkunft und Lebensmitteln?

Unser Anspruch liegt dabei darin, jedem Interessierten ein individuell angepasstes Basisprogramm zu vermitteln, das ihm  als Vorbereitung auf ausgedehnte Trekkingtouren, Extremreisen, Expeditionen oder dem Wehrdienst dient, gleichermaßen als Starthilfe für eigenständiges weiterlernen fungiert.
Die VIVALRANGER™ Fortbildungen bieten in ihrer Heterogenität jedem - ob Anfänger oder Überlebensspezialist - eine fundierte Basis für eigeninstruiertes Lernen sowie das nötige Wissen, um sicher und ohne Furcht auch in unbekannter Umgebung auftretende Herausforderungen zu meistern.
Die Kursinhalte sind so zusammengestellt, dass jedes Seminar in sich abgeschlossen ist und sich dennoch sinnvoll in den VIVALRANGER™-Ausbildungsplan einfügt.
Wir garantieren bei allen Kursangeboten ein extrem hohes Ausbildungsniveau.
Unter unseren Ausbildern finden Sie keine "Pseudorambos" sondern erfahrene Waldläufer, Extremreisende und Bushcraftexperten.

Wir bieten auch Privattrainings sowie Seminare und Vorträge im Rahmen Ihrer Veranstaltungen an.
Melden Sie sich einfach gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Was wir lehren

  • Fachlich kompetente Naturkunde
  • Über ein Jahrzehnt gesammelte Expeditionserfahrung
  • Wissenschaftlich fundierte Informationen
  • Praktische Fertigkeiten indigener Völker
  • Etablierte und getestete Survivalverfahren
  • Realistische Notfalltechniken
  • Grundsätzliches Umweltverständis
  • Erfahrungswerte aus unterschiedlichsten Disziplinen

Was wir nicht lehren

  • Dogmatische Grundeinstellungen
  • Plastikschamatismus, Trommelbau und "Bäumeumarmen"
  • Irgendwie geartete spirituelle Lehren oder Gesinnungen
  • Laienpsychologische Behandlung
  • Religiöse oder weltanschauliche Wahrheiten
  • Endzeit- und Atomkriegssurvival

Gesicherte Qualität:

Bevor wir uns zu einer Zusammenarbeit mit externen Kursanbietern entschließen, testen wir intensiv deren Wissen, Fähig- und Fertigkeiten sowie die pädagogische Wertigkeit der Kurse. 

Wir bilden unser externen Kursanbieter vor der Zusammenarbeit selbst aus und begleiten sie danach dauerhaft fachlich und organisatorisch.
Auf diese Weise wird ein hohes Ausbildungsniveau erreicht - und verbessert.

Die Seminarinhalte sind in Zusammenarbeit mit Vivalranger.com erarbeitet worden, um die gleichbleibend hohe Qualität und kompatibilität der Kurse sicherzustellen.

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere freien Trainer die Kursteilnehmer in Nachhaltigkeit und Respekt vor dem Leben, der Natur und Umwelt schulen.

 

Wenn Sie für sich passende Seminare und Kursangebote suchen, werden Sie heute Schwierigkeiten haben, seriöse Ausbildungsprogramme von Hobbyschulen zu unterscheiden.

Jeder ambitionierte Hobby-Wanderer, Ex-Soldat oder ehemalige Pfadfinder bietet heute »Survivalkurse« an, deren Konzeption und inhaltliche Aufbereitung bestenfalls noch dürftig ist.

In Ermangelung von Erfahrung sowie wichtiger „Hard-“ und „Softskills“ werden ganze Kurstage damit gefüllt sich gegenseitig Waffen an den Kopf zu halten, sich gegenseitig zu fesseln, Feuer mit Autobatterie und Stahlwolle zu entzünden, nach im Internet oder aus Büchern abgeschautem Wissen unrealistische Fallen zu bauen oder auf „Gut Glück“ einige Pflanzen zu sammeln.

 

Bushcraft- und Survivalkurse sind nicht nur eine Möglichkeit einige vergnügliche Tage in der Natur zu verbringen. Die vermittelten Inhalte sollen es Ihnen ermöglichen, selbstständig weiter zu lernen, um Ihnen eine möglichst gute Vorbereitung für eigene Bushcraft- und Outdoorprojekte, Extremreisen oder Expeditionen zu geben.

Die Fähigkeit zu überleben hängt nicht von Taschenspielertricks ab, sondern von Erfahrung, Fachwissen und Erprobung in der Praxis.

Die Vivalranger.com Kursschulen bilden seit über 10 Jahren aus – eine Expertise und Erfahrung, die nicht in einem Jahr Vorarbeit angeeignet werden kann.

 

Unsere Ausbildungszyklen sind zugeschnitten auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Waldläufern, Jägern, Wanderern, Extremreisenden oder Menschen, die sich in Notfällen schnell und korrekt verhalten müssen.

 

Unser Ziel ist es, mit Survival und Bushcraft auch Werte und Fähigkeiten zu vermitteln, die das gewachsene Kulturgut von indigenen Gesellschaft gewesen sind. Jene archaischen Techniken benötigen ein Minimum an Ausrüstung – sie entsprechen hiermit der Situation in Notfällen:

 

Wie verpflegen Sie sich in Regionen, in denen es keine Nahrungsmittel gibt und die Wasserversorgung ausgefallen ist?

 

Wie überdauern Sie im Notfall auf einer Reise, wenn Sie erkranken, die Navigation ausgefallen ist, oder das Fahrzeug liegen bleibt?

 

Wie befriedigen Sie unterwegs oder im Notfall ihre täglichen Bedürfnisse an Sicherheit, Unterkunft und Lebensmitteln?

 

Unser Anspruch liegt dabei darin, jedem Interessierten ein individuell angepasstes Basisprogramm zu vermitteln, das ihm als Vorbereitung auf ausgedehnte Trekkingtouren, Extremreisen, Expeditionen oder dem Wehrdienst dient, gleichermaßen als Starthilfe für eigenständiges weiterlernen fungiert.

 

Die Vivalranger.com Fortbildungen bieten in ihrer Heterogenität jedem - ob Anfänger oder Überlebensspezialist - eine fundierte Basis für eigeninstruiertes Lernen sowie das nötige Wissen, um sicher und ohne Furcht auch in unbekannter Umgebung auftretende Herausforderungen zu meistern.

 

Die Kursinhalte sind so zusammengestellt, dass jedes Seminar in sich abgeschlossen ist und sich dennoch sinnvoll in den Ausbildungsplan von Vivalranger.com einfügt.

Wir garantieren bei allen Kursangeboten ein extrem hohes Ausbildungsniveau.

Unter unseren Ausbildern finden Sie keine "Pseudorambos" sondern erfahrene Waldläufer, Extremreisende und Bushcraftexperten.

 

Wir bieten auch Privattrainings sowie Seminare und Vorträge im Rahmen Ihrer Veranstaltungen an.

Melden Sie sich einfach gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Preise

Die ab Juni 2014 gültige Preisliste aller Kurse und Fortbildungen.

Survivalkuse Karlsruhe

189 €

GreenCourse

  • zweitägig
  • 14 Teilnehmer
Weitere Infos

189 €

RedCourse

  • zweitägig
  • 14 Teilnehmer
Weitere Infos

Fachkurse Karlsruhe

129 €

Pflanzliche Notnahrung

  • ganztägig
  • 15 Teilnehmer
Weitere Infos

129 €

Tierische Notnahrung

  • ganztägig
  • 15 Teilnehmer
Weitere Infos

129 €

Outdoor- & Survivalmedizin

  • ganztägig
  • 15 Teilnehmer
Weitere Infos

Bushcraftkurse Bayern

159 €

BasicBushcraft

  • zweitägig
  • 11 Teilnehmer
Weitere Infos

159 €

AdvancedBushcraft

  • zweitägig
  • 11 Teilnehmer
Weitere Infos

Waldläuferkurse Saarland

189 €

Waldläufer Grundlagen

  • dreitägig
  • 10 Teilnehmer
Weitere Infos

189 €

Waldläufer Survival Winter

  • dreitägig
  • 10 Teilnehmer
Weitere Infos

245 €

Einsatzkurs Späher

  • viertägig
  • 10 Teilnehmer
Weitere Infos

Like us!

Nächste Termine

Februar   2016
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29            

Unsere Ziele

Joe Vogel:

"Archaische Survivaltechniken bilden eine nonverbale Sprache, die weltweit verstanden wird und Menschen zusammenführen kann. Es ist die selbe Sprache, die all unsere gemeinsamen Vorfahren genutzt haben. Diesen wertvollen Schatz gilt es wieder zu kultivieren und zu erhalten."

Unsere Standorte

world-map

Wir bieten Seminare, Bushcraftkurse, Outdoorfortbildungen und Survivalkurse derzeit an 4 Standorten an: Joe Vogel in Karlsruhe (BW) und Aigion (Gr, Kato Achaia), Sepp Fischer in München (BY), Peter Nietz in Merzig (SA)

Vivalranger.com

support@vivalranger.com