Fischfang/Angelfallen (26/03/17)

Der Fang von Fischen ist eine der sichersten und effizientesten Methoden an Nahrung zu gelangen. Hierbei geht es allerdings nicht darum, den Kapitalen anzulanden, sondern als Notnahrung geeignete Fische gezielt zu beangeln und sicher verarbeiten.

Der Teilnehmer wird in die Gewässerkunde eingeführt und lernt alles über den improvisierten Fang der möglichen Zielfische mit Angel, Handleine, Reusen und Angelfallen.

Der Kurs findet an einen gut gefüllten Angelteich statt, an dem die gelernten Techniken direkt angewandt und geübt werden können. Der Fang wird waidgerecht getötet, ausgenommen und für die weitere Zubereitung oder Konservierung vorbereitet. Insbesondere kann auch am Objekt auf Krankheitszeichen, Risiko und Effiziens eingegangen werden.

Bei diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Grundkenntnisse, können diese legal ausprobieren und erhalten auf Wunsch eine Praktikumsbescheinigung des saarl. Fischereiverbandes.

Programmpunkte

Gewässerkunde
Fischlehre, Technik und Materialkunde
Naturköder, improvisierte Köder
Sicheres Anlanden verschiedener Fischarten
Waidgerechtes Anlanden und Töten
Zubereitung und Konservierung

Benötigte Ausrüstung

Regenfeste, warme Wechselkleidung
Feste Schuhe
ggf. warmer Schlafsack
ggf. Isomatte, Tarp
Besteck, unzerbrechlicher Teller
Blechtasse bzw. kleines feuerfestes Gefäß

Leistungsübersicht

Im Preis enthalten sind: Das geführte Training, alle Übernachtungen, alle Mahlzeiten und Getränke sowie jegliche benötigte Verbrauchsmaterialien.

Übernachtet wird im Freien unter einem Regendach.


Körperliche Einschränkungen, Krankheiten, Behinderungen und Allergien sind unbedingt im Vorfeld mit dem Kursleiter zu besprechen. Es gelten die AGB für Kurse und Fortbildungen

Dieser Kurs ist ein unregelmäßig angebotener Spezialkurs.

Veranstaltungs Eigenschaften

Veranstaltungsbeginn So 26.03.2017 9:00
Veranstaltungsende So 26.03.2017 20:30
max. Teilnehmer 11
verfügbare Plätze 3
Einzelpreis 115,00€
Veranstaltungsort Saarland - Merzig
115,00€ 3