Fachartikel von Joe Vogel

Bandschlingenknoten

1. Der Gurt oder die Bandschlinge wird einmal umgeschlagen und gefaltet. Besonders wichtig ist bei diesem Schritt genauso wie bei den nächsten, dass das flache Bindematerial nicht gerollt oder geknickt wird, da die Knotenfestigkeit dabei verloren gehen würde.

 


Knoten

2. Das kurze Gurtende wird nun in gleicher Weise in die entgegengesetzte Richtung gefaltet und durch die dabei entstehende Schlaufe gefädelt. Auch hier darf der Gurt nicht in der Länge geknickt oder gerollt werden. Es entsteht ein einfacher, flacher Knoten.
3. Das kurze Ende des zweiten Gurts wird nun dem ersten Gurt folgend durch den Knoten entstandenen Spalt gezogen. Besonders wichtig ist, dass dieser Schritt in diese Richtung erfolgt.
Wird dieses Gurtende in die falsche Richtung eingezogen, löst sich der Knoten unter Belastung sofort.
4. Das zweite Gurtende wird nun dem ersten Gurtverlauf folgend um den Knoten geschlungen und bis zum langen Ende des ersten Gurtes zurückgeführt.
5. Der entstandene Bandschlingenknoten wird nun so belastet, dass er sich zusammenzieht.
Dieser Knoten hat den Nachteil, dass er sich nach starker Belastung nicht mehr einfach lösen lässt.

Tags: Survival, Knoten, Bushcraft


Impressum

Vivalranger.com

Hauptstraße 36

DE-76344 Eggenstein

Steuernummer: 35174/07904

UstID: DE269623378

+49 721 911 93 78
Keine anonymen Anrufe.

support@vivalranger.com

24 h AB/ Answering machine

Kontaktaufnahme

Bitte nur per E-Mail:
Buchungsanfragen
Kooperationen
Allgemeines
Auch telefonisch:
Presseanfragen
Bestehende Kurse/Bestellungen
Nur über die Verlage:
Frei- und Rezensionsexemplare:
Pietsch, Wieland, Parey, The Experiment NY, Schiffer
Vivalranger.com

Vivalranger.com wurde von Joe Vogel um die Jahrtausendwende als Bildungs- und Informationskonzept zu den Themen Reisen, Expeditionen, Outdoor und Survivaltechniken gegründet.

Vivalranger.com gehört zu den ältesten aktiven Survival- und Outdoorschulen im deutschsprachigen Raum.

Der Fokus liegt dabei auf der Ausbildung und Wissensvermittlung zu den Themen Expeditionen und Reiseausrüstung. Ebenfalls bieten wir Beratung und Medienarbeit für Firmen und öffentliche Institutionen an zu den Themen Survival und Bushcraft, Jagd und tierische Notnahrung, Pflanzen und pflanzliche Notnahrung, Expeditionen und Ausrüstung – in Form von Texten, Filmen, Fotografie und Expertenwissen.